Industrie 4.0

Industrie 4.0: vom Sensor zum unternehmerischen Mehrwert

Dampf, Elektrizität und Massenproduktion: die drei großen Umbrüche, die die moderne Industrie maßgeblich geprägt haben. Heute durchflutet eine vierte Welle unsere Fabriken: Industrie 4.0. Hierbei kommen Automatisierung und Informationsaustausch auf völlig neue Weise zusammen und formen Produktionssysteme, die intelligente, datenbasierte und dezentralisierte Entscheidungen ermöglichen und die menschliche Interaktion mit Prozessen noch weiter minimieren. Wie zahlreiche Beispiele bereits belegen, sind die Möglichkeiten, die Effizienz zu steigern, Kosten zu senken und sogar neuartige Dienstleistungen anzubieten, enorm. Aber was bedeutet das konkret für Ihr Unternehmen?

Einzelne "intelligente Maschinen", die von SPS gesteuert werden, sind bereits seit vielen Jahren auf dem Markt, doch das Aufkommen von kostengünstiger Datenspeicherung, Hardware, Cloud-Technologien sowie Konnektivität und ständig wachsender Rechenleistung hat die Digitalisierung von Fertigungsprozessen auf ein neues Niveau gehoben. Das Ergebnis ist die "intelligente Fabrik", in der physische Anlagen und Softwarelösungen sowohl mit den Bedienern als auch untereinander kommunizieren und datengestützte Entscheidungen treffen - teilweise ohne jegliches menschliches Eingreifen.

Industrie 4.0 bezeichnet die Digitalisierung und Kombination von Automatisierung und Datenaustausch in der modernen Fertigung zur Schaffung einer "intelligenten Fabrik".

Eine Welt voller Möglichkeiten

Indem Entscheidungen auf der Grundlage von Daten und Erkenntnissen getroffen werden, eröffnet Industrie 4.0 der Fertigung eine Welt voller Möglichkeiten:

  • Sensoren helfen dabei, Defekte oder Abweichungen frühzeitig im Produktionsprozess zu erkennen, so dass Einstellungen schnell angepasst und Parameter geändert werden können, um diese Vorfälle in Zukunft zu vermeiden.
  • Die vorausschauende Wartung von Maschinen ermöglicht es Unternehmen, Ausfallzeiten effizienter zu planen und Zwischenfälle oder Ausfälle zu vermeiden.
  • Auf der Grundlage von Daten und Erkenntnissen aus den Herstellungs- und Lieferprozessen wird die gesamte Lieferkette wesentlich effizienter gestaltet.
  • Die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter wird verbessert, da Daten und Fallanalysen helfen, gefährliche Situationen zu erkennen und zu vermeiden. 
  • Änderungen an Produktionslinien werden virtuell simuliert, bevor sie physisch umgesetzt werden, um die Auswirkungen hinreichend zu bewerten und die Fehlerwahrscheinlichkeit zu verringern.
  • OEM-Hersteller können ihren Kunden durch die Nutzung von Sensordaten eine Vielzahl neuer Dienstleistungen anbieten, darunter vorausschauende Wartung und Qualitätskontrolle.
  • Der Energieverbrauch kann durch fortschrittliche Analysen optimiert werden.

Daten in einen Mehrwert umwandeln

Mit anderen Worten: Der wesentliche Aspekt von Industrie 4.0 ist die Nutzung aus Daten gewonnener Erkenntnisse, um fundiertere Entscheidungen zu treffen und so einen geschäftlichen Mehrwert zu schaffen. Der gesamte Prozess, von den Sensoren bis zur Wertschöpfung, lässt sich wie folgt darstellen:

viele große Unternehmen sind bereits mit Industrie 4.0 vertraut, aber auch KMUs entdecken zunehmend ihre Vorteile

Das KMU der Zukunft

Während viele große Unternehmen bereits mit den Anwendungen und Vorteilen von Industrie 4.0 vertraut sind, beginnen auch die KMUs, deren Vorteile zu entdecken. Um der Nachfrage nach maßgeschneiderten Produkten und Dienstleistungen gerecht zu werden und mit großen Unternehmen konkurrieren zu können, müssen auch KMUs die Logik von Daten und Erkenntnissen zur Steuerung von Prozessen nutzen. Doch das Beste daran ist: Unternehmen wie SAP und Microsoft treiben deren Entwicklung voran, um Industrie 4.0 für Unternehmen aller Branchen und Größen zugänglich zu machen. delaware unterstützt Sie gerne dabei.

Wie wir Ihnen helfen können

  • mit Workshops, Planspielen und Quick Scans Verständnis schaffen
  • Optimierungsprogramme definieren und eine Vision, Strategie und einen Ablaufplan entwickeln
  • die Transformation in Ihrem Unternehmen umsetzen

Ihre Geschäftsprozessarchitektur aufbauen, diese überwachen und Ihre Mitarbeiter schulen

Warum sollten Sie sich für Delaware entscheiden?

  • Wir bieten einen strukturierten Ansatz
  • Wir vereinen Geschäft und Technologie miteinander
  • Wir arbeiten eng mit Ihrem Team zusammen

Wir verfügen über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Unternehmensumgestaltung in zahlreichen Branchen