Das delaware Benefizkonzert - Sie haben unsere Welt gerockt!

Okt 17, 2018

Am vergangenen Samstagabend, den 13. Oktober, kamen mehr als 300 Menschen im ArtCube in Gent zusammen, um der Live-Musik zu lauschen und die Nacht durchzutanzen. Und das alles, während sie Geld für einen guten Zweck sammelten! Die roten Backsteinwände des ArtCube im Industriestil boten die perfekte Kulisse für das Konzert. Insgesamt sorgten mehr als 40 Musiker, rund 60 Helfer und ein Kernteam von 12 Partyplanern für einen unvergesslichen Abend.

Bei Delaware kümmern wir uns. Unser Traum ist es, ein Unternehmen zu sein, das 200 Jahre überdauert, und eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist, sich um unsere Mitarbeiter und die Welt, in der wir alle leben, zu kümmern. In diesem Sinne wurde bei delaware die WeCare-Initiative eingeführt: eine Plattform, die Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt, die von der delaware-Gemeinschaft getragen werden.

Traurigerweise kennt fast jeder jemanden, der von Krebs betroffen ist. Im Jahr 2014 erlitt das Data & Analytics-Team einen schweren Schlag, als es einen seiner geliebten Kollegen durch Krebs verlor. Entschlossen, den Kollegen zu ehren und ihm zu gedenken, und im Sinne von WeCare schlug das Data & Analytics-Team vor, ein Benefizkonzert zu organisieren. Die erste Ausgabe des WeCare-Benefizkonzerts fand in der Ghelamco Arena statt. Der gesamte Erlös des Abends ging an Kom op tegen Kanker und Beautiful After Breast Cancer, zwei Wohltätigkeitsorganisationen, die sich auf die Erforschung, Vorbeugung und Behandlung von (Brust-)Krebs konzentrieren.

delaware ist stolz darauf, dass das WeCare-Benefizkonzert auch in diesem Jahr wieder Kollegen, Freunde und Familien zusammengebracht hat, die einen Beitrag leisten wollten. Es war erstaunlich zu sehen, wie die #peopleofdelaware ihre Kräfte bündelten und es auf sich nahmen, einen weiteren unvergesslichen Abend zu gestalten, der die delaware-Werte lebte und atmete.

Da viele musikalisch begabte delaware-Mitarbeiter ihr Bestes für den guten Zweck geben wollten, war das Programm unglaublich vielfältig. Das Konzert begann mit französischen Chansons, gefolgt von einer beeindruckenden Streichergruppe, die zum 15. Geburtstag von delaware sogar ein Happy-Birthday-Lied zum Besten gab. Unser Hausroboter Pepper war ein wunderbarer Dirigent der Streicher und der Big Band. Als Nächstes trat eine fünfköpfige Pop-Rock-Band auf, die Coversongs zum Besten gab; das Publikum zeigte große Begeisterung und liebte jedes Stück.

Zum krönenden Abschluss verwöhnte Johannes Verschaeve, Frontmann der Van Jets, alle Anwesenden mit seinem Auftritt und stimmte die Menge auf den zweiten Teil des Abends ein: die Afterparty! Eine besondere Darbietung wurde von zwei delaware-Partnern dargeboten, die mit roten Overalls und Dalí-Masken den Plattenteller im Stil von La Casa de Papel übernahmen. Nach der Sondervorstellung mischten unsere hauseigenen delaware-DJs nahtlos einen Song in den anderen und sorgten dafür, dass alle bis in die frühen Morgenstunden tanzten.

Ein wundervoller Abend mit schöner Musik und guter Gesellschaft klingt toll, aber was ist mit dem Essen und den Getränken? Unser Sponsor, die Brauerei Haacht, sorgte dafür, dass der Durst gestillt wurde, während Poco Loco, Roger & Roger, Manna Foods, 't Graantje, Vache Bleue, Astra Sweets und Libeert für das leibliche Wohl der Tänzer sorgten. Die übrigen Kosten wurden von Vanbreda und der WeCare-Plattform übernommen.

Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren, allen Künstlern, allen freiwilligen Helfern, dem gesamten WeCare-Kernteam unter der Leitung von Ann Hendrix und Matthias De Wannemaeker und natürlich allen Anwesenden, die dazu beigetragen haben, dass es wieder ein tolles Benefizkonzert wurde.